Schluckstörungen

Da Störungen der Kehlkopffunktion bzw. der Rachenfunktion auch zu Störungen des Schluckaktes führen können, beschäftigt sich die Phoniatrie auch wesentlich mit der Abklärung von Schluckstörungen. Wichtigstes Hilfsmittel für die genaue Eingrenzung der Störung ist hier die „Fiber-Endoskopische Evaluation des Schluckaktes“ (FEES).

IMK Institut für Medizin und Kommunikation AG
Münsterberg 1
CH-4001 Basel

Tel. +41 61 271 35 51
Fax +41 61 271 33 38
sekretariat@STOP-SPAM.orl-hno.ch